L2- Felizitas Fenster

Zu den älteren, vermutlich schon vor denjenigen von Friedrich Stummel geschaffenen Fenstern gehört das Felizitas-Fennster auf dem: Chor hinter dem Sakramentshäuschen. 

Das Bild in diesem Fenster stellt die Kirchen-Patronin als Märtyrerin dar, aber nicht wie in den drei Felizitas-Figuren der Kirche mit einem Schwert, sondern mit einer Palme und Krone. 

Neben und unter ihr stehen die sieben Märtyrer-Brüder, von zwei Engeln behütet in bunten Gewändern mit Palmzweigen und Heiligenscheinen.

 Sie werden als, Söhne der hl. Felizitas bezeichnet und mit Namen genannt: Januarius, Felix, Philippus, Silvanus, Alexander, Vitalis und Martialis. 

Im übrigen ist das Felizitas-Fenster auch mit viel gemalter, gotischer Architektur (Gesprenge), vor allem mit drei hohen Fialen ausgefüllt.